Infoladenschluss

Datum: 
16.6.2011

Radiobeitrag auf Radio Fro

Format: MP3
Dauer: 8:17 Min.
Dateigröße: 11.38 MByte

Beitrag anhören auf cba (Cultural Broadcasting Archive)


"Der Infoladen Treibsand in der Rudolfstraße schließt seine Pforten." Das ist im Blog der Kulturplattform Oberösterreich zu lesen:
"Fast 9 Jahre konnten dort subversive Literatur, Zeitschriften, Musik und linker Merchandise aller Art erworben werden. Nichtkommerziell und selbstverwaltet selbstverständlich. Linz hat eine lange Tradition an autonomer Infrastruktur. Seit Ende der 80er Jahre gab es fast kontinuierlich einen "Laden" in Linz. Der Kulturverein Treibsand wird aber vorerst weiterbestehen. Gelegentliche Büchertische, Aktionen und Veranstaltungen sind nicht ausgeschlossen." Am Freitag, den 17. Juni, veranstaltet der Infoladen deshalb eine Ladenschlussparty in der KAPU in Linz. Michael Gams hat per Telefon mit Axel vom Infoladen darüber gesprochen, warum die Anlaufstelle für Menschen, die sich aktiv gegen Rassismus, Kapitalismus und Sexismus engagieren, zumacht.

Infos zur Ladenschluss-Party diesen Freitag: treibsand.servus.at

Für alle, die eventuell interessiert sind, den bald ehemaligen Raum des Infoladens zu nutzen, gibt es Fotos und Infos unter www.kupf.at/blog