20 Jahre Radiakal

autor: 
Redaktionsgruppe (Hg.)
text: 

20 Jahre radikal nimmt das Buch zum Anlaß, einige Fragen zur Geschichte und Perspektive autonomer Medien zu stellen. Verschiedene Beiträge befassen sich mit dem gegenwärtigen Stand und Zustand der autonomen Zeitungslandschaft, drohender Zensur durch die Paragraphen 129 und 129a, Problemen und Chancen offener und verdeckkter Erscheinungsweise, sowie Ästetik und Sprache.