Infoveranstaltungen gegen den Gesamtdeutscher Burschenschafter Kommers Innsbruck

Gesamtdeutscher Burschenschafter Kommers

Vom 19. bis 21. Juni rauft sich der elitäre Haufen zu einem Kommers in Innsbruck zusammen, es wird mit etwa 1000 Anreisenden aus Österreich und Deutschland gerechnet. Das Treffen wird im Rahmen der Feierlichkeiten anlässlich des 200. Todestages des Lokalmatadors Andreas Hofer abgehalten, zu denen das offizielle Tirol lädt. Was dem Land (lokal-) patriotischer Aufputz ist, dient dem „gesamtdeutschen Kommers“ (!) unter dem Motto „200 Jahre Tiroler Freiheitskampf“, zur Heroisierung des so genannten „Grenzlandtums“. Im Geschichtsverständnis der Burschen ist das „Deutschtum“ in Südtirol seit dem Kampf von Tiroler Bauern gegen französische Truppen und die Aufklärung, über den Südtirolterrorismus der 1950er und 60er Jahre bis zum heutigen Ringen um die „deutsche Kulturnation“, mit der nationale Zugehörigkeit auch jenseits von Staatsgrenzen verortet werden kann, kontinuierlich bedroht.

http://alpenfestungschleifen.blogsport.de

7.6. in passau
wo: ZAKK_Passau (Unterer Sand 3 - 5)
wann: 20 Uhr
--
8.6. in steyr
wo: wieserfeldplatz 13
beginn 19:00 Uhr
--
9.6 in linz
wo: ann&pat, Lederergasse 7
beginn: ca. 19:00 Uhr

Eine Veranstaltung der GAJ OÖ