Vandalismusakt gegen Infoladen Treibsand

Jänner 2008:

Vandalismusakt gegen Infoladen Treibsand

Bisher unbekannte Täter_innen zerstörten in der Nacht von 2. auf 3. die Auslagenscheibe des Linzer Infoladens. Zusätzlich wurde versucht die Türe aufzubrechen. Die Täter_innen bedienten sich mehrerer massiver Glasflaschen um sich mit Gewalt an der Außenfassade des Vereinslokals zu schaffen zu machen. Die Schaufensterscheibe wurde dadurch schwer beschädigt. Durch das dabei entstandene Loch von mindestens 20cm Durchmesser wurde eine Flasche in den Laden geschmissen, was unter anderem dazu führte dass das gesamte Lokal von Scherben übersät war. Wir erstatteten Anzeige. Sogar die Spurensicherung war vor Ort um DNA-Proben vom Flaschenhals aufzunehmen. Ein politischer Hintergrund ist naheliegend da auch die Auslage des benachbarten Vereinslokals der trotzkistischen SJ-Römerberg/Funke beschädigt wurde, jedoch diese beiden die einzigen Spuren der Zerstörung im nahen Umfeld waren.
Dass dieser Angriff 3 Wochen vor der durch den Infoladen veranstalteten Buchpräsentation mit Heribert Schiedel "Der Rechte Rand" (31.1, 19:00 Kapu) stattfand ist wohl auch nicht rein zufällig.
Das Infoladenkollektiv wird sich durch diese Aktion sicherlich nicht einschüchtern lassen und die politische Arbeit mit verstärkter Motivation weiterführen.

Kraft & Liebe
KV Infoladen Treibsand Linz

Der Artikel auf at.indymedia.org